{Rezension} Eine Ewigkeit ohne dich

b074cmfmcl_1501267375627_xxl

TITEL: Eine Ewigkeit ohne dich
AUTOR: Jill Noll
VERLAG: Jill Noll
SEITENANZAHL: 320
PREIS: 9,99€
ISBN: 978-3947336005
ERSCHEINUNGSDATUM: 28.07.2017

Klappentext
„Ein altes Wesen … eine junge Liebe … unüberwindbare Hürden“ Bevor eine zunächst harmlose Nacht für die 17-jährige Ava zu einem schrecklichen Albtraum werden kann, tauch ein mysteriöser Retter auf. In seiner Gegenwart erwachen Gefühle in Ava, die sie noch nie zuvor gespürt hat. Und auch Lio, ihren Retter, scheint es immer wieder in ihre Nähe zu ziehen. Doch obwohl sie beide es mehr wollen als alles andere, können sie nicht zusammen sein. Denn ein Geheimnis steht zwischen ihnen. Größer und älter als Ava es sich jemals ausmalen könnte.

Cover
Ein super schönes schlichtes Cover in einem hell Blau. Eigentlich steh ich nicht darauf, wenn Gesichter auf den Covern sind, aber diesmal finde ich es nicht schlimm, da man eh nur das Profil der beiden sieht.

Schreibstil
Die Autorin hat einen sehr angenehmen Schreibstil, der einen regelrecht ans Buch fesselt. Ihr Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen.

Autor
Jill Noll wurde 1984 in Hamburg geboren. Nach dem Abi hat sie zunächst eine Ausbildung zur Immobilienkauffrau gemacht. Da das Kauffraudasein für ihren Geschmack jedoch zu wenig Fantasie verlangte, entschied sie sich für ein naturwissenschaftliches Studium. Da man sich in diesem Job vor allem auf eine ganz bestimmte Fragestellung beschränkt, fühlte sich ihre Fantasie immer noch vernachlässigt und eingesperrt. Also bahnte ihre Fantasie sich schließlich ihren Weg, überfiel sie mitten in der Nacht und gab ihr zu verstehen, dass hier noch nicht Schluss war. Seit jener Nacht, seit diesem einem Traum, hat sie mit dem Schreiben begonnen. Kaum hatte sie damit begonnen, wusste sie, dass das genau ihre Leidenschaft war. Im September 2016 veröffentlichte sie ihren ersten Roman „Zwischenwelt-Die Welt zerbricht“.

(Quelle: amazon)

Meine Meinung
Ich habe schon oft von Jill’s Büchern gehört und diese schon einige male auf Instagram gesehen. Endlich habe ich es geschafft ein Buch von ihr zu lesen. An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an die Autorin, für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars.
Gleich als ich das Buch bekommen hatte, habe ich schon einmal rein gelesen. Auf den ersten paar Seiten hatte ich noch Schwierigkeiten, doch ich konnte mich schließlich recht schnell mit ihrem Schreibstil anfreunden, sodass ich dann wesentlich schneller vorankam, wie zu Beginn. Die Geschichte ist wirklich fantastisch und mal etwas ganz anderes. Diesmal geht es nämlich weder um Werwölfe, noch um Vampire oder sonstige Herkömmliche Wesen. Um was genau es geht, möchte ich hier aber nicht erwähnen, da es für mich auch spannender war, das Buch zu lesen, ohne zu Wissen was Lio war.

Mit der Protagonistin konnte ich mich hier leider nicht ganz anfreunden, da sie wirklich tollpatschig und irgendwie immer durch den Wind war, was mich schon teilweise etwas genervt hat. Mit Ava’s bester Freundin hingegen konnte ich mich schnell anfreunden. Sie war taff, stark und unglaublich selbstbewusst. Jessie war quasi das Gegenteil zu Ava. Bei Lio war ich mir zu Beginn nicht so sicher, ob er jetzt gut oder böse war, da er schon sehr verschlossen war und geheimnisvoll war, aber Schluss endlich war er natürlich lieb.

Die verbotene Liebe zwischen Ava und Lio war schon sehr spannend und interessant zu verfolgen, auch wenn das hin und her einen schon etwas nerven konnte. Das machte die all gegenwärtige Frage, ob sie sich nun bekommen oder nicht, aber wett.
Am Ende des Buchs, dachte ich, dass diese Frage nun endlich geklärt wäre, doch leider war dem nicht so. Es endet offen und lässt den Leser mit gefühlt 1000 Fragen zurück, was die Spannung und Neugier auf den zweiten Band natürlich verstärkt.

Im Großen und Ganzen war das Buch wirklich gelungen. Die Geschichte war faszinierend und wie auch viele andere Leser sagen, mal eine ganz angenehme Abwechslung zu den Vampir, Werwolf etc. Geschichten.

4 von 5
4 von 5

Maya

2 Kommentare zu „{Rezension} Eine Ewigkeit ohne dich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s