{Rezension} Am Abgrund des Himmels

Guten Morgen ❤
Heute gibt es eine Rezension zu "Am Abgrund des Himmels" von Sue-Ellen Pashley.
Der erste Roman der Autorin.

9783407749239

 

 

TITEL: Am Abgrund des Himmels
AUTOR: Sue-Ellen Pashley
VERLAG: Beltz
SEITENANZAHL: 377
PREIS: 16,95€
ISBN: 978-3-407-74923-9
ERSCHEINUNGSDATUM: 10.07.2017
Inhalt
Grace zieht mit ihrer Großmutter Lillie nach Bruny Island, wo die beiden ihre Vergangenheit hinter sich lassen und ein neues Leben anfangen wollen. Grace hat sich vorgenommen, nicht mehr zu lieben, doch als sie ihrem geheimnisvollen und attraktiven Nachbarn Nick begegnet, ändert sich ihre Einstellung langsam.
Grace und Nick fühlen sich zueinander hingzogen, doch ein großes Geheimnis steht zwischen ihnen. Es dauert nicht lang, da muss sich Nick zwischen dem Geheimnis und seiner Liebe zu Grace entscheiden.

Cover
Das Cover hat mich sofort in seinen Bann gezogen.
Es sieht so schön und irgendwie magisch aus und verrät schon eine Kleinigkeit über den Inhalt des Buchs.
Zu aller erst habe ich gedacht, dass nur ein Adler auf dem Cover ist, allerdings ist einmal ein großer Adler in Gold orange abgebildet und ein kleiner Schwarzer, der im Flügel des Großen zu sehen ist.

Schreibstil
 Am Anfang des Buchs, hat mich der Schreibstil der Autorin nicht wirklich angesprochen. Es war langatmig geschrieben, wodurch ich einfach nur langsam voran kam. Doch nach mehreren Seiten wurde ihr Schreibstil immer fesselnder und angenehmer zu lesen, sodass die Autorin mich doch noch von sich überzeugen konnte.

Autor
Sue-Ellen Pashley packte schon früh die Leidenschaft für Bücher und das Geschichtenerzählen. Sie lebt in einer kleinen Gemeinde vor den Toren von Gladstone in Queensland mit ihren drei Kindern und ihrem Mann. Am Abgrund des Himmels ist ihr erster Roman.
(Quelle: Buch)
 Meine Meinung
 Wie bereits erwähnt, ist mir der Einstieg in die Geschichte etwas schwer gefallen. Für mich waren die ersten Kapitel recht langatmig und anstrengend zu lesen, sodass ich das Buch des öfteren einfach aus der Hand gelegt habe. Das hat sich dann im Laufe des Buchs verändert. Es wurde viel spannender und interessanter und hat mich schlussendlich doch nicht mehr los gelassen. Was ich auf jeden Fall loben muss ist der Aufbau der Geschichte. Am Anfang war es ganz ruhig, aber die Autorin hat immer wieder erwähnt, dass Grace eine schlimme Vergangenheit hatte, jedoch hat sie keine weiteren Details erwähnt. Das hat-jedenfalls bei mir- dazu geführt, dass ich einfach weiter lesen musste, weil ich unbedingt wissen wollte, was passiert ist.
Was ich ebenfalls Loben muss, sind die Charaktere, die mir wirklich sehr gut gefallen haben. Grace ist eine zurückhaltende, verletzte junge Frau, die sich um ihre Großmutter Lillie kümmerte. Lillie ist eine lebensfrohe alte Dame und Künstlerin und Nick ist einfach ein cooler, geheimnisvoller und ehrlicher junger Mann, der mir vom ersten Augenblick an gefallen hat. Der einzige Charakter, der mir weniger gefallen hat, ist Nick`s Vater Henry, der ein richtiger Arsch war, sich am Ende jedoch positiv verändert hat.
Sehr gut gefallen haben mir auch die kurzen Kapitel und das wechseln der Sichtweisen nach jedem Kapitel, was mir nicht immer gefällt. Doch hier hat es einfach gepasst und auch keine Spannung genommen.
Was mir dagegen nicht gefallen hat, war ab und zu die „Ausdrucksweise“ von Nick, bzw. wie die Autorin aus seiner Sicht geschrieben hat. Ich fand, dass das teilweise gar nicht zu dem Charakter gepasst hat.
Das war dann aber auch nicht sehr oft und auch nicht arg störend.

Fazit: Das Buch hat einen schweren Einstieg aber ein spannendes und fesselndes Ende, tolle Charaktere und lässt sich ganz gut lesen.

4 von 5
4 von 5

Maya

Ein Kommentar zu „{Rezension} Am Abgrund des Himmels

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s