{Rezension} Shadows

Guten Abend meine Lieben ❤
Heute gibt es eine Rezension zu Shadows.
Viel Spaß beim Lesen. 🙂

Stefano von Christine Feehan

 

TITEL: Shadows 
AUTOR: Christine Feehan
VERLAG: Heyne
SEITENANZAHL: 608
PREIS: 9,99€
ISBN: 978-3-453-31844-1
ERSCHEINUNGSDATUM: 09.05.2017
Klappentext
Stefano Ferraro ist verdammt attraktiv, verdammt reich und verdammt mächtig – und er hat ein magisches Geheimnis: Er kann mit den Schatten verschmelzen und Licht und Dunkelheit seinem Willen unterwerfen. Ziemlich praktisch, wenn man der Boss eines der einflussreichsten Familienclans Chicagos ist! Als Stefano eines Tages der ebenso schönen wie temperamentvollen Francesca Capello begegnet, ist ihm sofort klar, dass er diese Frau zu der Seinen machen muss. Francesca jedoch hat ihren eigenen Kopf und ist nicht gewillt, Stefanos Verführungskünsten so einfach zu erliegen …

 

Cover
Ein schönes, düsteres Cover, das perfekt zum Buch passt.
Es sieht meiner Meinung nach wirklich ansprechend aus.

 

Schreibstil
Die Autorin hat einen für mich unangenehmen Schreibstil, der mich nicht wirklich gefesselt hat. Es war überwiegend langatmig und einfach nur anstrengend zu lesen.

 

Autor
Christine Feehan ist Vollblutautorin. Sie kann sich ein Leben ohne Schreiben nicht vorstellen. Sie lebt in Kalifornien und ist mit einem romantischen Mann verheiratet, der sie immer wieder inspiriert. Sie haben insgesamt 11 Kinder: ihre, seine und einige gemeinsame. Neben dem Schreiben, Lesen und dem Recherchieren für neue Bücher liebt sie Wandern, Camping, Rafting und Kampfsportarten (Karate, Selbstverteidigung).
[…]
(Quelle: randomhouse.de)

 

Meine Meinung
Der Klappentext des Buchs, sowie das schöne Cover haben mich ziemlich neugierig aufs Buch gemacht. Leider war das Buch, meiner Meinung nach, eine Enttäuschung.
Zu Beginn war das Buch noch ganz ok, allerdings wurde es kaum spannend und hat mich einfach nicht gefesselt. Der Schreibstil der Autorin hat mir allerdings auch nicht wirklich zu gesagt, wie bereits erwähnt.
Die Idee hinter dem Buch fand ich eigentlich wirklich klasse und ich hab mich sehr darauf gefreut es zu lesen, leider fand ich die Umsetzung einfach nicht gut.
Ich finde, die Autorin hätte das Buch wohl besser wesentlich kürzer Schreiben sollen, dann wäre es wohl spannender gewesen und hätte sich nicht so unnötig in die Länge gezogen.
Ein Kritikpunkt gibt es auch noch, was jedoch nicht die Autorin oder den Inhalt des Buchs betrifft, sondern das äußere. In meiner Ausgabe gab es nämlich unheimlich viele Seiten, bei der die Schrift doppelt, bzw. verschwommen war, was das lesen unheimlich erschwert hat.
Fazit: Das Buch kann ich leider nicht weiterempfehlen. Es war meiner Meinung nach einfach langatmig und schwer zu lesen.
1-von-5
1 von 5

Maya

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s