{Bloggeraktion} Palace of Glass

Hey ihr Lieben ❤
Vor einigen Tagen kam bei mir ein kleines, geheimnisvolles Paket vom Penhaligon Verlag an, in dem ein Brief und eine Eintrittskarte drin waren.
Mit diesem Paket, wurden insgesamt 60 Blogger überrascht.

Nach dem zweiten Paket, das einige Tage später ankam, wurden wir endlich aufgeklärt.
Wir wurden nähmlich zur Bloggeraktion für das Buch „Palace of Glass“ eingeladen. Neben einem Brief, in dem alles wichtige geschrieben stand, unter anderem, für was die Eintrittskarte ist, war auch das Buch im 2.Paket. Ich hab mich riesig drüber gefreut.
Die Eintrittskarte war eine Einladung zum Treffen mit der Autorin des Buchs auf der Leipziger Buchmesse, welches ich leider absagen musste.
An der Bloggeraktion nehme ich aber selbstverständlich trotzdem teil. Mein erster Beitrag dazu ist dieser, wo ich euch ein wenig darüber erzähle und das Buch vorstelle.

Zum BuchPalace of GlassDie Waechterin von C E Bernard

TITEL: Palace of Glass
AUTOR: C.E. Bernard
VERLAG: penhaligon
SEITENANZAHL: 416
PREIS: 14,00 €
ISBN: 978-3-7645-3195-9
ERSCHEINUNGSDATUM: 19.03.2018
Klappentext

Stellen Sie sich vor…

London wäre ein Ort, an dem Tugend und Angst regieren. Ein hartes Gesetz untersagt den Menschen, die Haut eines anderen zu berühren. Denn die Bevölkerung und insbesondere das Königshaus fürchten die Gefahr, die von den sogenannten Magdalenen ausgeht – Menschen, deren Gabe es ist, die Gedanken anderer durch Berührung zu manipulieren. Die junge Rea zeigt so wenig Haut wie möglich. Einzig während illegaler Faustkämpfe streift sie ihre Handschuhe ab. Doch wie kommt es, dass die zierliche Kämpferin ihre körperlich überlegenen Gegner stets besiegt? Und warum entführt sie der britische Geheimdienst? Bald erfährt Rea, dass sie das Leben des Kronprinzen beschützen muss. Doch am Hof ahnt niemand, dass sie selbst sein größter Feind ist.

 

Meine Meinung

Ich hab das Buch fast sofort angefangen, da ich zu neugierig darauf war. Leider bin ich, aufgrund von Zeitmangel, noch nicht sehr weit gekommen. Die Geschichte ist bis jetzt etwas gewöhnungsbedürftig, aber wirklich spannend. Mit gewöhnungsbedürftig meine ich die Welt, die die Autorin da erschaffen hat. Eine Welt, in der Berührungen verboten sind. Eine Zukunftsversion, die einen in die Vergangenheit katapultiert. Gewöhnungsbedürftig, aber sehr spannend und fesselnd geschrieben.
Ich freu mich schon sehr darauf, zu erfahren, wie es mit der Protagonistin weiter geht.

Maya

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s